[Download Protokoll als PDF]

 

TOP 1: Begrüßung durch Vorsitzenden, Feststellung der Beschlussfähigkeit

Anwesend: 20 von 53 Mitgliedern

  • Der Vorsitzende Holger Seidel begrüßte alle Anwesenden und stellte die Beschlussfähigkeit fest.
  • Vorstellung von Ann-Katrin Wijgaerts als neue Assistentin des Vorstands zur Entlastung auf Minijob-Basis
  • Vorstellung der TOP, Anfrage auf Anträge oder Änderungswünsche – keine Meldungen

 

TOP 2: Jahresbericht 2018 und Ausblick Aktivitäten 2019

  • Bericht zu den Mitgliederzahlen 2018: 2 Austritte, 8 neue Mitglieder – 51 aktive Mitglieder
  • Aktuell 2 neue Mitglieder, also 53 aktive Mitglieder
  • Herr Seidel berichtete über die derzeitigen Kontostände und die positiven Zahlungseingänge der Mitgliedsbeiträge
  • 2018 gab es 6 Nichtzahler trotz mehrfacher schriftlicher und telefonischer Mahnungen, Herr Seidel fragte, ob diese gemäß Satzung von der Mitgliederliste gestrichen werden sollen, es wurde per Handzeichen abgestimmt und einstimmig die Streichung der Nichtzahler beschlossen
  • Es erfolgte ein Bericht über die Aktivitäten im Jahr 2018, wie Neujahrsempfang, Mitgliederversammlungen oder Workshops und Spätsommerfest
  • Es erfolgte ein Ausblick auf Aktivitäten im Jahr 2019, so Tag der offenen Höfe am 2.6.19, engere Zusammenarbeit mit dem WTK und gemeinsame Veranstaltungen und das 18. ASSF
  • Der Vorstand ist auch für weitere Vorschläge offen

 

TOP 3: Vortrag von Stb. Christopher Strauch zu aktuellen Steuerthemen

  • Unser Mitglied Steuerberater Christopher Strauch berichtete über aktuelle Themen und Änderungen im Steuerrecht

 

TOP 4: Vorbereitung 18.Altglienicker Spätsommerfest

  • Herr Seidel fragte, ob der Verein auch in diesem Jahr wieder das ASSF durchführen soll, dies wurde mit Handzeichen abgestimmt und einstimmig beschlossen

 

TOP 5: Informationen aus und um Altglienicke, Verschiedenes

  • Es wurde nochmal über das Projekt von Dance Planet gesprochen und um Spenden gebeten
  • Es wurde informiert zur bevorstehenden Eröffnung des neuen EDEKA-Centers, der Eröffnung des neuen Kundenzentrums der WGA, über den Erwerb von 1800 Wohnungen von Stadt und Land im Kosmosviertel und dem Erstbezug des neuen Wohnviertels zwischen Ortolfstr. und Schönefelder Chaussee, sowie zum großen Stromausfall in Köpenick, es gab jeweils eine lebhafte Diskussion
  • Zum Thema Energie und autarke Versorgung wurde angeregt, einen Experten für eine Infoveranstaltung zu gewinnen

Ende der Versammlung gegen 21:00 Uhr

Für das Protokoll
Holger K. Seidel